Historische Pfade mit Ruhrtalbahn und Rad

kombination schienenbus radtour 15 - 25 km

Ruhrtalbahn Schranke
Der erste Teil des Ausflugs ist nicht nur für Eisenbahnliebhaber ein Erlebnis: Wir fahren von Dahlhausen oder Hattingen mit einem nostalgischen Schienenbus gemütlich bis zur Zeche Nachtigall. Von hier aus geht es auf einer abwechslungsreichen Tour mit dem Rad zurück zum Ausgangspunkt. Unterwegs versorgt Sie Ihre Reiseleitung mit vielerlei interessanten Fakten und unterhaltsamen Geschichten zum Gesehenen.

Zunächst geht es an der Wiege des Bergbaus, dem Muttental, entlang zur Ruine Hardenstein. Hier haben wir die Möglichkeit mit einem Elektroboot die Ruhr zu überqueren.
Nach einem kurzen Boxen - Stopp am alten Schleusenwärterhäuschen geht die Fahrt auf dem RuhrtalRadweg weiter.
Für Atmosphäre sorgen dabei nicht nur die alten Treidelpfade mit historischer Pflasterung. Unser Weg führt uns entlang des Kemnader Stausees zum Wasserschloss Haus Kemmnade, mit einem herrlichen Blick hinauf zur Burg Blankenstein. Vorbei an der Henrichshütte nähern wir uns dem Ende der Tour.